direkt zum Inhalt. direkt zum Hauptmenü.

Produktsuche

So gehts:

Code auf der
Verpackung suchen

Fairtrade-Code
eingeben

Mehr über das
Produkt erfahren!

Hier eingeben:

// Beispiel: 28403001 für Blumen

Fairtrade bei barcoo

barcoo handy

Nutzen Sie das App und erfahren Sie ab sofort auch unterwegs mehr über Fairtrade-Produkte!

Fairtrade bei barcoo So funktionierts - barcoo-Video

 
 
 

Produzenten

Wirkung von FAIRTRADEFAIRTRADE-Prämie Produkte

Die Blumenfarm Mount Meru Flowers in Tansania

Die Blumenfarm Mount Meru im Norden Tansanias produziert Fairtrade-Rosen unter Einhaltung von hohen sozialen, ökonomischen und ökologischen Standards. Durch Fairtrade werden die Lebens- und Arbeitsbedingungen der Arbeiterinnen und Arbeiter kontinuierlich verbessert. Durch den verstärkten Absatz von Fairtrade-Rosen steigen die Fairtrade-Prämien, wodurch wiederum mehr Geld für weitere Investitionen in Projekte verfügbar ist.

Die Blumenfarm Mount Meru in Tansania

Die Blumenfarm Mount Meru Flowers in Tansania

Plantage

Die Blumenfarm Mount Meru unter der Leitung des österreichischen Unternehmers Herwig Tretter ist seit 2009 FAIRTRADE-zertifiziert.

Mount Meru Flowers Ltd.
Arusha
Tansania

www.mount-meru-flowers.com

Ruth Venance, Arbeiterin, Mount Meru

Ruth Venance,
Arbeiterin auf der Blumenfarm Mount Meru Flowers

Die Arbeit bei Mount Meru Flowers hat mir geholfen, im sozialen wie im wirtschaftlichen Sinn. Ich kann meine Eltern versorgen, die Schulkostenbeiträge für meine Kinder bezahlen und daneben meine Grundbedürfnisse decken.

Wirkung von FAIRTRADE

 

Im Rahmen der FAIRTRADE-Zertifizierung wurde die Ausstattung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Schutz- und Arbeitsbekleidung verbessert und auf europäischen Standard gehoben. Zusätzlich wurden die Rechte betreffend Schwangerschaft, Geburt und Karenz erweitert. Einrichtungen wie eine freie Kantine, Sanitär- und Wascheinrichtungen und eine freie ärztliche Versorgung schaffen einen guten Lebensstandard für Arbeiterinnen und Arbeiter.
 
Insgesamt wurde durch die gemeinsame Umsetzung der FAIRTRADE-Zertifizierung die Beziehung zwischen den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und dem Management intensiviert und der Kommunikationsfluss über Rechte und Pflichten gestärkt.
 
Auch die Umweltstandards auf der Farm werden laufend weiterentwickelt: So wird beispielsweise das gesamte Abwasser durch eine biologische Kläranlage geführt und somit hundertprozentig wiederaufbereitet. Schließlich kann durch die Anwendung von Integrierten Pflanzenschutzmethoden der Pflanzenschutzmittel-Einsatz reduziert werden.

Mount Meru Versammlung
Rosen von Mount Meru
 

FAIRTRADE-Prämie für Soziales, Infrastruktur und Bildung

 

Mithilfe der FAIRTRADE-Prämie für Soziales, Infrastruktur und Bildung konnten bereits Toilettenanlagen für Schulen errichtet sowie eine Baumschule für die Arbeiterinnen und Arbeiter aufgebaut werden. Außerdem wurden Obstbäume- und -sträucher zur Eigenversorgung mit Früchten gepflanzt. Die FAIRTRADE-Prämie wird auch für die Finanzierung von Schulgebühren von Kindern der Arbeiterfamilien verwendet, sowie für die Durchführung von Weiterbildungsangeboten für die Arbeiterinnen und Arbeiter selbst. Ein aktuelles Projekt ist die Verbesserung der Trinkwasserversorgung in der Dorfgemeinschaft, in dem ein Großteil der Arbeiterinnen und Arbeiter lebt.

Mount Meru Rosenarbeiterin
 

Produkte dieser Produzenten-Organisation

Fairtrade-Rose aus Tansania von der Blumenfarm Mount Meru Flowers

Diese Fairtrade-Rosen stammen von der Blumenfarm Mount Meru Flowers in Tansania. Direkt nach der Ernte werden die Rosen verpackt und nach Europa geflogen. Dort werden sie frisch angeschnitten, gewässert und im Kühlhaus gelagert. Transportsicher verpackt gelangen sie bereits am Folgetag in die Geschäfte.

weiterlesen

Fairtrade-Blumen von BLUME 2000

Neben Rosen bietet Blume 2000 auch andere nach den Fairtrade-Standards zertifizierte Schnittblumen wie Alstroemerien, Schleierkraut oder Nelken an. Diese Blumen stammen überwiegend aus den ostafrikanischen Ländern Kenia und Tansania, wo sie unter perfekten klimatischen Bedingungen wachsen können.

Durch den Kauf von Fairtrade-Blumen werden vor Ort die Lebens- und Arbeitsbedingungen für die Beschäftigten auf den Farmen spürbar verbessert.

weiterlesen

Think Fair Rosen von Norma

Die Think Fair Fairtrade-Rosen von Norma stammen von verschiedenen afrikanischen Blumenfarmen in Simbabwe,
Tansania und Uganda. Dort werden die Rosen nach den Fairtrade-Standards angepflanzt und produziert.

Die Lebens- und Arbeitsbedingungen der Arbeiterinnen und Arbeiter auf den Plantagen werden durch den Fairen Handel spürbar verbessert. Erfahren Sie mehr darüber, wie Fairtrade die Blumenfarmen unterstützt und wie die Gelder der Fairtrade-Prämie eingesetzt werden.

weiterlesen

Fairtrade-Rosen von Lidl

Diese Fairtrade-Rosen von Lidl stammen von verschiedenen ostafrikanischen Blumenfarmen in Kenia. Dort werden die Blumen nach den Fairtrade-Standards angepflanzt und produziert. Die Lebens- und Arbeitsbedingungen der Arbeiterinnen und Arbeiter auf den Plantagen werden durch den Fairen Handel spürbar verbessert. Erfahren Sie an unseren Beispielen was Fairtrade vor Ort bewirkt und wie die Gelder der Fairtrade-Prämie eingesetzt werden.

weiterlesen