direkt zum Inhalt. direkt zum Hauptmenü.

Produktsuche

Ihr Fairtrade Code:

// Beispiel: 28403001 für Blumen

Fairtrade-Weihnachtsstern von Gartenbau Hartmann

Produzenten: Die Blumenfarm Red Fox PLC in Äthiopien

Partner-Firmen: Gartenbau Hartmann GbR

Fairtrade-Weihnachtsstern von Gartenbau Hartmann weitere Produkte

Fairtrade bei barcoo

barcoo handy

Nutzen Sie das App und erfahren Sie ab sofort auch unterwegs mehr über Fairtrade-Produkte!

Fairtrade bei barcoo So funktionierts - barcoo-Video

 
 
 

Produkte

Herkunft Informationen

Fairtrade-Weihnachtsstern von Gartenbau Hartmann

Ob Weihnachtsstern oder Geranie - was uns das Wohnzimmer oder den Garten hier in Deutschland verschönert, kommt ursprünglich aus Ländern in Afrika oder Lateinamerika.

Das warme Klima in diesen Ländern begünstigt die Produktion der Mutterpflanzen. Arbeiterinnen und Arbeiter in Äthiopien kultivieren die Mutterpflanzen in Gewächshäusern und ernten die Stecklinge.

Gut gekühlt und verpackt werden die Stecklinge per Flugzeug nach Europa geflogen, wo sie in heimischen Gärtnereien noch rund 16 Wochen heranwachsen, bevor sie in die deutschen Verkaufsregale gelangen.

Weiter unten lesen Sie, wie Fairtrade für bessere Bedingungen bei der Produktion sorgen kann.

Weihnachtsstern ProPlanet

Fairtrade-Weihnachtsstern von Gartenbau Hartmann

Pflegehinweis: Der Weihnachtsstern braucht einen hellen warmen Platz, an dem er weder der direkten Sonneneinstrahlung noch der Zugluft ausgesetzt ist. Regelmäßig mit mäßig Wasser in Zimmertemperatur gießen, wenn die Erde fast trocken ist.

www.hartmanngartenbau.de

Produzenten und Partner-Firmen

Die Blumenfarm Red Fox PLC in Äthiopien

Die Red Fox PLC Blumenfarm liegt in Koka, ca. 90 km südlich von der Hauptstadt Addis Abeba in Äthiopien. Auf 40 Hektar werden vorwiegend Weihnachtssterne und Pelargonien angepflanzt. 2.400 Arbeiterinnen und Arbeiter sind auf der Farm angestellt.

Red Fox gehört zu Dümmen Orange, einem globalen Züchter und Produzenten von Jungpflanzen.

weiterlesen

Gartenbau Hartmann GbR

Gegründet 1938 im unterfränkischen Schwarzach-Düllstadt auf 13 Hektar, liefert das Unternehmen inzwischen in der 6. Generation „Qualität in Pflanzen“. 1999 kam der Zweigbetrieb in Rain am Lech dazu. Mit rund 60 Mitarbeitern werden am Main und Lech zusammengenommen jährlich über 8 Mio. Topfpflanzen für den Blumengroßhandel sowohl in Deutschland als auch in benachbarten Ländern produziert.

weiterlesen